Airlines
Älter als 7 Tage

Finnair stationiert A350 in Stockholm

Finnair Airbus A350-900
Finnair Airbus A350-900, © Airbus

Verwandte Themen

STOCKHOLM - Finnair will Stockholm stärker mit Zielen in den USA vernetzen. Ab der Wintersaison stehen zwei neue Destinationen im Flugplan. Die Airline richtet dafür eine A350-Basis in Arlanda ein.

Los Angeles will Finnair ab dem 2. November von Stockholm-Arlanda aus anfliegen, am 7. Dezember stößt New York hinzu. Auf beiden Strecken werden Airbus A350-900 zum Einsatz kommen, die Finnair in Stockholm stationiert.

Finnair hatte bereits Langstreckenflüge aus Stockholm angekündigt: ab 23. Oktober startet die Airline nach Miami. Die Ferienziele Bangkok und Phuket fliegt Finnairebenfalls ab Spätherbst an.

Nach dem weitgehenden Ausscheiden des Billigfliegers Norwegian Air aus dem internationalen Markt versuchen auch andere Airlines, die dadurch entstandene Lücke in Stockholm für sich zu nutzen.

Eurowings wird dort fünf Airbus A320 stationieren, Ryanair-Chef Michael O'Leary hat ebenfalls angekündigt, dort zu expandieren.
© aero.de | 16.09.2021 10:01


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 11/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden