Airlines
Älter als 7 Tage

AirAsia X kann Gläubigern nur Krümel bieten

Thai AirAsia X Airbus A330-900
Thai AirAsia X Airbus A330-900, © Airbus

Verwandte Themen

KUALA LUMPUR - AirAsia X setzt ihre Gläubiger unter Zeitdruck. Die Airline will bis zum 12. November Klarheit über ein Entschuldungskonzept schaffen - das Angebot der Airline ist ziemlich mager.

AirAsia und Airbus sind bereits im Ziel: Airbus wird Auslieferungen von 362 A321neo bis 2035 strecken - und räumt AirAsia damit viel Zeit ein, sich wirtschaftlich von den Folgen der Pandemie zu erholen. Im Gegenzug wendet Airbus ein Beben im Auftragsbuch ab.

Auf einen ähnlichen Deal hofft der verzweigte Airlinekonzern jetzt bei seinem Langstreckenableger AirAsia X.

Eine Umschuldung sei die "einzige Möglichkeit" für AirAsia X, "um eine Liquidation abzuwenden", setzte die Airline ihren Kreditoren vor einer für den 12. November angesetzten Gläubigerversammlung die Pistole auf die Brust.

Auf AirAsia X lasten 8,1 Milliarden US-Dollar Verbindlichkeiten. Mehr als die Hälfte davon entfalle auf etwaige Stornokosten für 78 Airbus A330neo und 30 A321XLR, teilte AirAsia X mit - Airbus ist mit Abstand der größte Gläubiger. Zudem will AirAsia X Leasingbedingungen für 29 Flugzeuge neu verhandeln - und vorher reinen Tisch machen.

Wirklich viel hat AirAsia X zur Gläubigerversammlung nicht im Gepäck. Der vorgeschlagene Sanierungsplan sieht eine Auszahlung von lediglich 0,5 Prozent, rund 40 Millionen US-Dollar, im Gegenzug für eine Entschuldung und Auflösung der alten Verträge vor. Selbst dieses Geld muss AirAsia X erst noch verdienen - die Airline bittet sich ein Zahlungziel von einem Jahr aus.

Airbus hat sich unter Verweis auf die laufenden Verhandlungen bisher nicht zu dem Vorschlag geäußert.
© aero.de | 19.10.2021 09:19


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 12/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden