Lufthansa
Älter als 7 Tage   EXKLUSIV 

Eurowings will weitere Piloten von Germanwings einstellen

Eurowings Airbus A320
Eurowings Airbus A320, © Michael Lassbacher

Verwandte Themen

DÜSSELDORF - Lufthansa will das Kapitel Germanwings 2022 endgültig schließen. Inzwischen haben über 100 Pilotinnen und Piloten nach aero.de-Informationen den Arbeitgeber über eine konzerninterne Tariflösung gewechselt. Bei Eurowings rollt unterdessen die nächste Einstellungswelle heran.

Verhandlungen zwischen Germanwings und der Vereinigung Cockpit über einen Sozialplan gehen in die heiße Phase. Die Airline ist seit April 2020 stillgelegt, im März 2022 läuft eine Beschäftigungssicherung für das GWI-Cockpitpersonal aus.

"Im Ergebnis wird es aus heutiger Sicht im April 2022 absehbar zu betriebsbedingten Kündigungen kommen", informierte Germanwings die Piloten am Dienstag in einem Rundschreiben, das aero.de vorliegt. Darin legt Germanwings Pilotinnen und Piloten einen zügigen Übertritt zu Eurowings nahe.

Nach Informationen von aero.de haben inzwischen mehr als 100 Pilotinnen und Piloten über den "TV Ready Entry" den konzerninternen Absprung zu Eurowings bereits gewählt.

"Zahlreiche unserer ehemaligen GWI-Pilot*innen haben die Chance genutzt und fliegen unter Anerkennung der fliegerischen Vorerfahrung und Betriebszugehörigkeit auf Grundlage des TV Ready Entry in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis für Eurowings", heißt es dazu in dem Schreiben.

Eurowings braucht wieder Piloten

Eurowings plant laut Lufthansa-Kreisen unterdessen Hunderte Neueinstellungen. Statt zuletzt 75 will die Airline im Sommer 2022 wieder deutlich über 100 Flugzeuge einsetzen. "Daher wird Eurowings Deutschland noch rund 200 Piloten einstellen", sagte eine mit den Plänen vertraute Person aero.de.

Wechelwilligen Kapitäninnen und Kapitänen von Germanwings bleibt bei Eurowings der vierte Streifen auf der Uniform erhalten. Germanwings stellt den Mitarbeitenden zudem in Aussicht, bei Eurowings "mit etwas Glück" am bisherigen Stationierungsort weiterzufliegen.

Die Vereinigung Cockpit rät Betroffenen zu Pragmatismus. "Es ist sicher so, dass es sich für jedenfalls akut von Arbeitslosigkeit bedrohte Piloten natürlich immer anbietet, sich auf - zumal tarifierte - Arbeitsplätze zu bewerben", sagte Dr. Marcel Gröls, Leiter Tarifpolitik bei Cockpit, aero.de im September.

Die neue Einstellungsoffensive von Eurowings wird sich nicht auf Deutschland beschränken. An den neuen Außenposten in Prag und Stockholm und an der Basis Palma will Eurowings über die untarifierte Eurowings Europe noch 50 weitere Cockpitstellen besetzen, verlautet aus dem Umfeld der Airline.
© aero.de | Abb.: Eurowings | 26.10.2021 13:30


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 12/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden