Ukraine-Krieg
Älter als 7 Tage

EU schließt Luftraum für russische Airlines komplett

Lufthansa Airbus A350-900
Lufthansa Airbus A350-900, © Lufthansa

Verwandte Themen

BERLIN - Im Konflikt mit Russland bereitet die Bundesregierung eine Sperrung des deutschen Luftraums für russische Maschinen vor. Bundesverkehrsminister Volker Wissing hat angeordnet, "alles dafür vorzubereiten". Lufthansa beorderte am Samstagabend Asienflüge über Russland zurück in EU-Luftraum.

Die EU schließt in Reaktion auf den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine ihren Luftraum für russische Airlines. Nach Medieninformationen laufen in den EU-Staaten derzeit entsprechende Vorbereitungen.

Zuvor hatten bereits Polen, Tschechien und die baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen ihre Lufträume für russische Airlines gesperrt. Air Baltic setzte daraufhin ihre Linien nach Russland ebenfalls aus.

Vor dem Wochenende hatte Großbritannien eine Luftraumsperre gegen Russland verfügt, am Sonntag zog Rumänien gleich. "Es ist sehr wahrscheinlich, dass auch die anderen EU-Länder ihren Luftraum schließen werden", sagte ein EU-Diplomat der dpa.

Europäische Airlines räumten am Samstagabend ihrerseits den russischen Luftraum. Ein Airbus A350-900 von Lufthansa, Flug LH718 von München nach Seoul, machte in russischem Luftraum kehrt. Ein Lufthansa-A340 brach einen Flug von Frankfurt nach Tokio ab und drehte um. DHL rief eine Boeing 777F auf halber Strecke von Leipzig nach Tokio über Russland zurück.

Europäische Airlines brechen Flüge nach Russland ab, © TSL
© dpa-AFX, aero.de | Abb.: Airbus | 26.02.2022 22:34

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 27.02.2022 - 22:36 Uhr
Merci für die Erklärungen!
Beitrag vom 27.02.2022 - 19:25 Uhr
Leider wie immer: erstmal checken ob es der Wirtschaft schadet... .

Tatsächlich sind diese Überlegungen in Deutschland innerhalb von nur 72 Stunden in den Hintergrund getreten.
Ich muss sagen, ich bin positiv überrascht von unserer Regierung.
Beitrag vom 27.02.2022 - 16:54 Uhr
Angeblich soll Rußland die einzige AN225 zerstört haben ...

Dieser Beitrag wurde am 27.02.2022 17:25 Uhr bearbeitet.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 04/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden