Lufthansa streicht Flüge
Älter als 7 Tage

"Wir befinden uns in einer einzigartigen Situation"

Lufthansa Airbus A321neo
Lufthansa Airbus A321neo, © Lufthansa

Verwandte Themen

FRANKFURT - Lufthansa zieht die Reißleine. Die Airline nimmt im Juli in Frankfurt und München notgedrungen 900 Flüge aus dem System. Der Griff zum Rotstift war die "einzig kurzfristige Option, den Flugplan zu stabilisieren", sagt Lufthansa Airlines-Chef Jens Ritter - und kündigt Gegenmaßnahmen an.

Lufthansa kann den Juli-Flugplan nicht stemmen. Die Airline nimmt rund fünf Prozent der Kapazität in Frankfurt und München raus, Eurowings wird ebenfalls Flüge streichen.

"Ich kann die Frustration absolut verstehen", äußerte sich Lufthansa Airlines-Chef Jens Ritter am Donnerstag auf LinkedIn zu den Flugstreichungen. "Wir befinden uns in einer einzigartigen Situation, in der mehrere Faktoren zusammenwirken."

Auf der einen Seite sehe Lufthansa eine "starke Rückkehr unserer Kunden mit vielen vollen Flügen" und "einen sehr positiven Buchungsausblick" für die kommenden Monate.

"Andererseits haben viele Menschen den Luftfahrtsektor während der Pandemie verlassen und andernorts Arbeit gefunden", sagte Ritter. "Der Personalmangel führt dazu, dass wir Schwierigkeiten haben, unseren geplanten Flugplan mit der versprochenen Qualität und Pünktlichkeit durchzuführen. (...) Die Streichung dieser Flüge war die einzige kurzfristige Option, um den Betrieb zu stabilisieren."

Gegen Personalmangel helfen nur Neueinstellungen. Genau die will Lufthansa jetzt forcieren. "Wir suchen zusätzliches Personal an den Stationen in Frankfurt und München", sagte Ritter.
© aero.de | Abb.: Lufthansa | 11.06.2022 08:14

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 15.06.2022 - 20:10 Uhr


Ich bin heute schon auf Ihre Kommentare gespannt, sollte es im Sommer zu Streiks kommen 🙂

Erwarten, oder erhoffen Sie denn Streiks?

Ist mir eigentlich ziemlich egal, ich fahre mit dem Auto in Urlaub.
Aber einfach um zu sehen, wie Sie dann argmentieren, hätte so ein Streik schon einen gewissen Reiz :)
Beitrag vom 15.06.2022 - 20:06 Uhr


Ich bin heute schon auf Ihre Kommentare gespannt, sollte es im Sommer zu Streiks kommen 🙂

Erwarten, oder erhoffen Sie denn Streiks?
Beitrag vom 15.06.2022 - 16:40 Uhr

Ich unterstelle, daß auch der VC-Präsident weiß, wie nötig und hilfreich höhere Ticketpreise für die gesamte Luftfahrtbranche wären. Von daher stellt sich m. E. die Frage, wie bewusst er das konkrete Wort "Gefahr" überhaupt gewählt hat.

Mensch, Saint, das ist doch mal eine richtig gute Antwort. Ja, vielleicht war das ja nur eine Floskel!


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 09/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden