A350
Vor 6 Tagen

Airbus sucht Vergleich mit Qatar Airways

Qatar Airways Airbus A350-900
Qatar Airways Airbus A350-900, © Airbus

Verwandte Themen

DOHA - Der Airbus-Konzern befindet sich nach Angaben seines Chefs in Gesprächen mit dem unzufriedenen Großkunden Qatar Airways rund um die Oberflächenschäden an seinen A350-Jets. "Es sind keine einfachen Diskussionen", sagte Guillaume Faury in einem Interview der Nachrichtenagentur Bloomberg in Doha am Sonntag.

Airbus redet mit Qatar Airways. Die Gespräche "sind noch nicht zu einem Abschluss gekommen und wir versuchen es weiter", sagte Faury.

Seit Monaten streiten sich der Flugzeugbauer und die Airline vor Gericht. Dabei geht es um Lack- und Oberflächenschäden an Langstreckenjets vom Typ Airbus A350. Qatar Airways hatte im Dezember gegen den Konzern wegen der Mängel Klage in London eingereicht.

Airbus hält die Probleme hingegen für nicht sicherheitsrelevant, wollte die Mängel aber beheben. Qatar Airways gehört zu den wichtigsten Airbus-Kunden. Das Unternehmen hat 53 Maschinen der A350-Reihe in der Flotte und weitere 23 bestellt.

Der Londoner Richter hatte kürzlich Eilanträge von Qatar Airways im Rechtsstreit abgewiesen, das Grounding der Flotte in Qatar aber kritisiert - und den Parteien zu einem Vergleich geraten.
© dpa | Abb.: Airbus | 19.06.2022 19:17


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 06/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden