Militärversion
Älter als 7 Tage

Boom Supersonic holt Northrop Grumman ins Boot

Boom Overture
Boom Overture, © Boom Supersonic

Verwandte Themen

FARNBOROUGH - Boom Supersonic will mit dem US-Rüstungskonzern Northrop Grumman eine Militärversion seines Überschalljets "Overture" entwickeln. Das Flugzeug könne Regierungs- und Militäreinsätze mit einer kurzen Reaktionszeit unterstützen, teilten beide Unternehmen auf der Luftfahrtmesse in Farnborough bei London mit.

Mögliche Einsatzzwecke seien Überwachungs- und Aufklärungsflüge, Kommando- und Kontrollfunktionen sowie Evakuierungen und Truppentransporte. Northrop Grumman ist besonders für seinen Tarnkappenbomber B-2 Spirit bekannt.

Auch die zivile Version des Überschalljets befindet sich noch in der Entwicklung. Das US-Unternehmen Boom Supersonic aus Denver plant den Produktionsstart der ersten Overture-Maschine für die kommerzielle Nutzung für das Jahr 2024.

Im Jahr 2026 sollen Flugtests beginnen, und ab 2029 soll die Maschine Passagiere befördern. Als wichtiger Interessent hat die US-Fluggesellschaft United Airlines bereits im vergangenen Jahr 15 Exemplare des Typs bestellt und sich eine Kaufoption für 35 weitere Maschinen gesichert.

Das Flugzeug soll Platz für bis zu 80 Passagiere bieten und erinnert an die legendäre Concorde. Der Betrieb des französisch-britischen Überschall-Passagierjets war 2003 eingestellt worden. Vorausgegangen war eine der schlimmsten Absturzkatastrophen der Luftfahrtgeschichte, bei der am 25. Juli 2000 alle 109 Insassen ums Leben kamen.

Die Luftfahrtkrise nach dem 11. September 2001 machte dem wegen seines immensen Kerosinverbrauchs und hoher Wartungskosten wirtschaftlich ohnehin nicht besonders erfolgreichen Modell endgültig den Garaus.
© dpa-AFX | Abb.: Boom Supersonic | 19.07.2022 19:19

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 21.07.2022 - 16:40 Uhr
@FloCo

"Beleidigungen, Verunglimpfungen, Üble Nachrede etc etc gegen reale Personen ist alles kein Problem, ...", konkrete Beispiele bitte! Danke.
Beitrag vom 20.07.2022 - 18:21 Uhr
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Modhinweis
Beitrag bearbeitet, da durch Korrektur eines vorhergehenden keine Beziehung mehr besteht.
Fly-away Moderator

Siehe PM
>

Zwei Beiträge "korrigiert" und eine PM geschrieben. Ziemlich viel Aufwand für einen harmlosen "OT"-Halbsatz. Die Kriterien, nach denen hier gelöscht wird, erschließen sich mir nach wie vor nicht.

Aber schön, dass die doppelte Version des Beitrags von @VJ_101 bei der "Korrektur" vergessen wurde...


Ist doch schön, wenn weiß man, dass Windräder hier ein rotes Tuch sind :-D
Beleidigungen, Verunglimpfungen, Üble Nachrede etc etc gegen reale Personen ist alles kein Problem, aber wehe jemand sagt etwas gegen die Windräder :-D
Beitrag vom 20.07.2022 - 15:40 Uhr
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Modhinweis
Beitrag bearbeitet, da durch Korrektur eines vorhergehenden keine Beziehung mehr besteht.
Fly-away Moderator

Siehe PM
>

Zwei Beiträge "korrigiert" und eine PM geschrieben. Ziemlich viel Aufwand für einen harmlosen "OT"-Halbsatz. Die Kriterien, nach denen hier gelöscht wird, erschließen sich mir nach wie vor nicht.

Aber schön, dass die doppelte Version des Beitrags von @VJ_101 bei der "Korrektur" vergessen wurde...


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 08/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden