Airlines
Älter als 7 Tage

Lufthansa begrüßt Ende der Maskenpflicht

Passagiere mit Maske
Passagiere mit Maske, © Eurowings

Verwandte Themen

FRANKFURT - Die Lufthansa hat sich erleichtert über Pläne der Bundesregierung gezeigt, die Corona-Maskenpflicht in Flugzeugen zum Herbst zunächst entfallen zu lassen.

Konzernchef Carsten Spohr sprach in Frankfurt von einer guten Nachricht und sagte: "Glauben Sie mir, wie froh nicht nur ich bin. Wie froh sind unsere Mitarbeiter, die nicht mehr Maskenpolizei spielen müssen. Und wie froh sind täglich knapp 300.000 Fluggäste, die nirgendwo sonst mehr eine Maske tragen mussten, weil es jede andere Airline ignoriert hat."

Der Luftverkehrskonzern hatte sich gemeinsam mit der Branche insbesondere gegen die geplante Verschärfung gewendet, dass nur noch FFP2-Masken akzeptiert werden sollten.

Es sei beispielsweise nicht erlaubt, diese Masken zwölf Stunden lang im Arbeitsumfeld zu tragen, sagte Spohr. "Aber wir hätten Gäste zwingen müssen, sie bis zu 14 Stunden nach Buenos Aires zu tragen."

Spohr hatte zudem auf handfeste Wettbewerbsnachteile im Langstreckenverkehr gegenüber Konkurrenten hingewiesen. Lufthansa hatte über den Sommer auch gruppeninterne Umbuchungen von US-Passagieren zu Swiss verzeichnet, bei der schon keine Maskenpflicht mehr gilt.

Am Montag war bekannt geworden, dass auf Druck der FDP die Maskenpflicht im Flugzeug noch aus dem Infektionsschutzgesetz gestrichen werden soll, obwohl sie in Fernzügen bundesweit weiter gilt und auch im Nahverkehr von den Ländern verhängt werden kann. Zugleich soll bundesweit festgelegt werden, dass außer in Kliniken und Pflegeheimen auch in Arztpraxen die FFP2-Maskenpflicht gilt.
© aero.de, dpa-AFX | 06.09.2022 09:22

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 14.09.2022 - 18:50 Uhr
Bin gestern von USA zurück nach Deutschland geflogen. Die noch geltende Maskenpflicht wurde (in der C) weitgehend jedem Passagier selbst überlassen. Fand ich gut.


Ist ja auch keinem mehr zu erklären: Ja, die Maskenpflicht gilt in 2 Wochen nicht mehr, aber heute, ja da muss noch eine Maske getragen werden, weil es heute deutlich gefährlicher ist, ohne Maske zu fliegen, als in 2 Wochen...
Beitrag vom 14.09.2022 - 16:51 Uhr
Bin gestern von USA zurück nach Deutschland geflogen. Die noch geltende Maskenpflicht wurde (in der C) weitgehend jedem Passagier selbst überlassen. Fand ich gut.
Beitrag vom 06.09.2022 - 13:57 Uhr
Man sollte einfach die Entscheidung des jeweiligen Gegenüber wortlos respektieren.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 02/2023

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden