Auslieferung
Älter als 7 Tage

Austrian holt erste A320neo inkognito nach Wien

Austrian Airbus A320neo
Austrian Airbus A320neo, © Austrian Airlines

Verwandte Themen

WIEN - Der erste Airbus A320neo von Austrian Airlines ist in der Abenddämmerung und ganz in Weiß in Wien eingetroffen. Ein Austrian-Team hatte den Neuzugang mit der Kennung OE-LZN am Dienstag bei Airbus in Toulouse abgeholt und per Überstellungsflug in die neue Heimat gebracht.

Austrian Airlines hat ihren ersten Airbus A320neo. Die Maschine landete am Dienstag mit der Flugnummer OS1472 um 18.19 Uhr aus Toulouse am Flughafen Wien.

"Ein Technik-Team wird sich in den nächsten Wochen um die Kabinenaufrüstung sowie um das Painting des Flugzeuges kümmern", teilte Austrian mit. Austrian hat die Maschine in weißer Lackierung übernommen und trägt die Markenzeichen selbst auf.

Erste Linieneinsätze im Oktober

Der erste kommerzielle Flug mit Passagieren ist für Mitte Oktober geplant. Austrian Airlines wird bis Frühjahr 2023 insgesamt vier A320neo in die Bestandsflotte integrieren. Die Flugzeuge stammen aus Lufthansa-Aufträgen.

Austrian Airlines hatte als Konsequenz aus der Krisenlage 2021 eine Straffung der Flotte von 80 auf 58 Flugzeuge beschlossen. Die Airline löste ihre Teilflotten Q400 und A319 komplett auf. Immerhin fünf A319 von Austrian kamen bei der Konzernschwester Lufthansa Cityline unter.
© aero.de | Abb.: Austrian Airlines | 14.09.2022 07:39

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 14.09.2022 - 09:07 Uhr
Ansonsten stellt sich natürlich die Frage, warum Austrian das Flugzeug komplett weiß übernommen hat. War die Maschine ursprünglich für LH vorgesehen und man hat sie kurzfristig AUA zugeteilt? Hier wäre etwas mehr Recherche nett gewesen.

Die A320 werden erst recht spät final zugeteilt. Ursprünglich war diese Bestellung mal für LH und LX vorgesehen, dann wurden ein paar zur EW geschoben, später SN und OS, kürzlich dann auch welche zum ominösen Flugverkehrsbetrieb München.
Der 4 NEOs, die nach Wien gehen, waren in der Tat mal für LH vorgesehen.
Beitrag vom 14.09.2022 - 09:06 Uhr
Dass das Ganze wohl ein Scherz sein sollte geht offenbar völlig an euch vorbei...
Beitrag vom 14.09.2022 - 07:59 Uhr
Zitat:
"Austrian hat die Maschine in weißer Lackierung übernommen und trägt die Markenzeichen selbst auf - nur das linke Triebwerk erstrahlte bei Auslieferung schon im Austrian-Rot."

Ernsthaft, Leute? Sicher, dass das "rote" Triebwerk nicht einfach nur vom Positionslicht angestrahlt wird? Warum sollte EINE Triebwerksverkleidung lackiert sein?

Ansonsten stellt sich natürlich die Frage, warum Austrian das Flugzeug komplett weiß übernommen hat. War die Maschine ursprünglich für LH vorgesehen und man hat sie kurzfristig AUA zugeteilt? Hier wäre etwas mehr Recherche nett gewesen.
2 x richtig :-)
 https://www.austrianwings.info/2022/09/erster-a320neo-der-aua-auf-dem-flughafen-wien-gelandet/


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 11/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden