Aeropers
Älter als 7 Tage

Neue Verhandlungen bei Swiss

Swiss Airbus A320
Swiss Airbus A320, © Swiss

Verwandte Themen

ZÜRICH - Neue Verhandlungen bei Swiss: Airline und Piloten begeben sich noch einmal in Klausur. Swiss schickt ihren Vorstandschef in den Termin.

Seit Herbst 2021 ringen die Pilotengewerkschaft Aeropers und Swiss um einen neuen Rahmentarif. Nach einer Urabstimmung im September sind die Pilotinnen und Piloten der Schweizer Lufthansa-Tochter ab 17. Oktober streikfähig.

Neue Verhandlungen wären fast am Kleinklein gegenseitiger Vorbedingungen gescheitert. Aeropers sollte bis Monatsende - und damit bis Ende des laufenden Sommerflugplans - auf Streiks verzichten. Die Piloten hatten im Gegenzug eine dreimonatige Verlängerung des Kündigungsschutzes gefordert.

"Damit die verfahrene Situation aufgelöst werden kann, haben sich beide Parteien nun dazu bereit erklärt, auf sämtliche Vorbedingungen für weitere Verhandlungen zu verzichten", teilte Aeropers am Mittwoch mit. "Somit kann am 7.10.22 eine erste Verhandlungsrunde stattfinden."

An dem Termin wird auch Swiss-Vorstandschef Dieter Vranckx teilnehmen. Zuletzt lagen die Vorstellungen von Airline und Gewerkschaft noch ein gutes Stück auseinander.
© aero.de | 06.10.2022 07:20


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 02/2023

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden