D-ANRA
Älter als 7 Tage

Erste A330-900 von Condor fliegt

Condor Airbus A330-900
Condor Airbus A330-900, © Condor

Verwandte Themen

TOULOUSE - Condor holt im Dezember ihre erste A330-900 bei Airbus ab. Gerade hat das Langstreckenflugzeug seine erste Testrunde über Südfrankreich gedreht.

Am Montag gegen 13:30 Uhr Ortszeit hob die Maschine, die künftig die Kennung D-ANRA tragen wird, in Toulouse ab.

"Während des mehrstündigen Testflugs über die Pyrenäen und die Atlantikküste konnten alle Tests erfolgreich absolviert werden und das Flugzeug landete am Nachmittag sicher wieder in Toulouse", teilte Condor mit.

Condor will das Flugzeug nach der Auslieferung im Dezember direkt auf der Langstrecke einsetzen. "Zu den ersten Zielen gehören Mauritius und die Malediven", heißt es aus Frankfurt. Die A330neo bringen eine neue Kabine mit und und lösen die Boeing 767-300ER bis 2024 ab.

Mit Hilfe des neuen Eigners Attestor investiert Condor kräftig in eine moderne Flotte: Auf die neuen Langstreckenjets werden noch 13 A320neo und 28 A321neo folgen. Condor hat den leasingfinanzierten Teil des A330neo-Auftrags gerade um zwei Flugzeuge erweitert - statt mit 16 plant die Airline inzwischen mit 18 A330-900.

Airbus kann die A330-900 relativ schnell liefern - Condor hat Slots von Airlines nachbesetzt, die Bestellungen in der Krise storniert haben. Die D-ANRA war zuvor für AirAsiaX bestimmt.
© aero.de | 29.11.2022 07:07


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 02/2023

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden