Zwischenfall
Älter als 7 Tage

Heikle Situation am Flughafen Sydney

Singapore Airlines Airbus A380
Singapore Airlines Airbus A380, © Ingo Lang

Verwandte Themen

SYDNEY - Eine 737-800 erhält in Sydney das OK zum Kreuzen einer aktiven Startbahn. Auf der nimmt ein Airbus A380 gerade Tempo auf.

Sydney, 14. November 2022: Virgin Australia Flug 855 aus Melbourne ist gerade gelandet und auf dem Weg zum Gate.

Die Flugsicherung erteilt der Boeing 737-800 Freigabe zur Querung der Startbahn 34L. Die Piloten haken sicherheitshalber nach - sie erkennen aus dem Cockpit einen Airbus A380 in vollem Startlauf: Singapore Airlines Flug 222 nach Singapur beschleunigt auf 34L gerade zum Takeoff.

Erst jetzt korrigiert die Flugsicherung die Freigabe - und das ist auch besser so: "Der Airbus A380 hat gerade den Steigflug begonnen, als er die Rollbahnkreuzung passierte, während die Boeing 737 etwa 300 Meter vom Haltepunkt der Piste 34L entfernt war", teilte die australische Flugunfallstelle ATSB mit.

Diese Meldung basiert auf Informationen des "Aviation Herald" und wird von aero.de in Lizenz veröffentlicht.
© aero.de | 08.12.2022 11:42


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 02/2023

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden