Delta und Co.
Älter als 7 Tage

US-Pilotengehälter kennen kein Halten mehr

Delta-Piloten
Delta-Piloten, © Delta Air Lines

Verwandte Themen

ATLANTA - In den Vereinigten Staaten herrscht Pilotenmangel. Bei Delta Air Lines explodieren die Cockpitgehälter - United Airlines und American Airlines werden nachziehen. Pilotenvertreter loten bei beiden Konkurrenten bereits noch höhere Tarife aus - Delta wird in diesem Fall zähneknirschend aufstocken.

Die neue Gehaltstabelle sprengt alle Dimensionen. In den Interkontflotten Boeing 777, 787 und 767-400ER und Airbus A350 und A330 zahlt Delta Kapitänen per 1. Januar 383,12 bis 417,54 US-Dollar - pro Blockstunde. Erste Offiziere verdienen in den gleichen Cockpits je nach Erfahrung zwischen 108,34 und 285,22 US-Dollar.

Delta hatte sich im Dezember mit ihren 15.000 Pilotinnen und Piloten auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt - und mit neuen Referenzwerten in der Vergütung einen neuen Gehaltswettbewerb entfacht.

Das gerade veröffentlichte "Pilot Working Agreement", das die Delta-Piloten formell noch annehmen müssen, sieht im ersten Schritt ein Gehaltsplus von 18 Prozent vor, ein A321neo-Kapitän im Inlandsverkehr verdient bei Delta laut Tabelle ab sofort bis zu 349,50 US-Dollar pro Blockstunde.

Über vier Jahre Laufzeit ziehen die Gehälter sogar um insgesamt 34 Prozent an. Die Interkonttabelle endet 2026 in der Spitze bei 474,20 US-Dollar, vielleicht aber auch jenseits der 500-Dollar-Schwelle.

"Me too"-Klausel

Denn Delta-Piloten winken über eine "Me too"-Klausel zusätzliche Anpassungen nach oben. Vergleichspunkt sind die in Kürze erwarteten Tarifschlüsse bei United Airlines und American Airlines, die einen Mechanismus bei Delta auslösen.

Wenn der "Maximalsatz für Kapitäne des am höchsten bezahlten Flugzeugtyps in der Flotte" bei United oder American den Wert von Delta übersteigt, wendet Delta die prozentuale Differenz einmalig quer durch die Gehaltstabelle an und legt noch ein Prozent drauf, heißt es in dem Tarifvertrag, der aero.de vorliegt.

Die höheren Personalaufwendungen spürt Delta auch so schon - die Airine hat gerade ihre Gewinnerwartungen für das erste Quartal zurückgeschraubt.
© aero.de | Abb.: Delta Air Lines | 18.01.2023 06:50

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 18.01.2023 - 20:15 Uhr
@Boeing757767,
noch ist DB nicht in den USA aktiv.
In den USA gibt es oft keine akzeptabele Alternative zum Flieger...Dann kann man (Piloten, Fluggesellschaften) dort locker nach Angebot und Nachfrage die Preise festlegen.
In D sieht es anders aus. Von Stadtzentrum nach Stadtzentrum hat die Bahn bei Direktanschlüssen Vorteile vgl Deventer - Berlin.
Auf der Langstrecke gilt schon jetzt "Angebot und Nachfrage" - deshalb bin ich seit mehr als 10 Jahren mal wieder mit LH geflogen.
Beitrag vom 18.01.2023 - 16:23 Uhr
Der Beitrag von aero.de stimmt nicht ganz. Es handelt sich hier um ein Tarifangebot welches erst noch von allen delta piloten abgestimmt werden muss. Wenn es positiv ausgeht, würde der Tarifvertrag ab 1. März aber rückwirkend zum 1. Januar 2023 gelten. Es gilt im Augenblick weiterhin der Tarifvertrag von 2019 !!

Danke, das haben wir im Artikel noch klargestellt.
Beitrag vom 18.01.2023 - 15:43 Uhr
Hat man kommen sehen...

Da werden ja einige der Foristen ja nun schäumen.... :-D

Bin gespannt welcher der großen Verfechter gegen die höheren Löhne bei Piloten nun seine Drohungen wahrmacht und diese Preise, die natürlich auf die Passagiere umgelegt werden, nun nicht mehr zahlt... Hab gehört die Deutsche Bahn sei da eine Alternative um dann billigst von A ins weit entfernte B zu kommen.

Also ich sitze gerade ganz entspannt in der 1.Klasse eines Zuges der DB von Deventer (Holland) nach Berlin, Fahrzeit 5:03 Minuten (gestern Hinfahrt: auf die Minute pünktlich), Preis (hin- und zurück: € 108,00), der Zug ist auch pünktlich.

Mit dem Flieger, via Amsterdam, hätte das alles zusammen (Zentrum zum Zentrum) wesentlich länger gedauert und wäre auch sehr viel teurer gewesen (KLM ECO ohne alles, etwas über € 400,00 zum Zeitaum der Zugbuchung vor ca. 14 Tagen).

Durchaus eine Alternative, oder?

wenns dann klappt .... In 20 Jahren ZUG Deadhead v Firma geplant bin ich KEIN einziges MAL pünktl. angekommen. in 60 % der Fälle fielen Züge sogar kurzfristig innerdeutsch aus, also TAXI f 400 Euro und mehr quer durch D.

Im Rhein Main Gebiet ist seit 3 JAHREN keine S Bahn Linie pünktlich, teilweise steht man am Gleis und erfährt nun, dass die komplette Linie heute und auch mirgen ausfällt. S Bahn Linien fahren seit ca 3 Jahren nicht mehr komplett und planbar. NE ALTERNATIVE: 1000 % NEIN. sieht nicht besser auf den ICE und RB aus in Bezug auf Pünktlichkeit und Ausfall.... Ich gönne IHNEN Ihr Glück, aber ICH fahre nicht mal mehr mit dem kostenlosen vom AG bezahlten Jobticket, weil ich auf den SCHEISS nur 40 km zum Flughafen und zurück kein Verlass ist. Ich werde einen Sch....dreck tun der DB auch nur 1 Ticket abzukaufen... Und Billig ist das TX bei der DB auch nicht. was man regelmäig schafft sind die Preise zu erhöhen. Gerader wieder passiert.... einfache Fahrt z Flughafen 5,40 Euro . Na klar, dafür fahre ich locker mit dem Auto ohne den Mist, das Publikum an Bord ( Besoffene und Rüpel ), und den schlechten Service.

Alles NUR schwarz oder weiß zu sehen ist m.E. nicht korrekt. Meine Erfahrungen im ÖPNV und mit der Bahn (ÖPNV seit zwei Jahren, da Auto abgeschafft) und Flüge seit letzen Sommer überhaupt nicht mehr (innerdeutsch seit mehreren Jahren schon nicht mehr) sind zwar nicht nur Gute, aber auch nicht so total negativ, wie Sie es hier darstellen.

Aber Gemach: die Zukunft wird zeigen in welche Richtung es gehen wird.

Ps. Und wie Sie hier lesen können kann ich im Zug sogar ganz easy und kostenlos per WiFi das Internet nutzen.

Update:
Der Zug war sogar 3 Minuten früher in Berlin, als er hätte laut Fahrplan da sein müssen. Geht doch 😉.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 02/2023

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden