Flug MU721
Älter als 7 Tage

Teile durchschlagen A330-Triebwerk

Verwandte Themen

XIAMEN - Nach einem Fanbruch haben Teile die Triebwerksverkleidung eines Airbus A330-300 durchschlagen. Der Flug von China Eastern Airlines steuerte den nächsten Ausweichflughafen an.

Xiamen, 3. Dezember 2023: China Eastern Airlines 721 aus Shanghai passiert auf der Route nach Hongkong gerade Xiamen als im linken Rolls-Royce Trent 700 Triebwerk eine Schaufel bricht.

Nach dem Vorfall durchziehen den Airbus Vibrationen, die Piloten drehen aus dem Reiseflug an den nahen Ausweichflughafen Xiamen ab.

China Eastern Airlines Flug 721, © XSL
 
Dort landet die B-8970, eine A330-300 aus dem Baujahr 2017, sicher. Ein Loch in der Triebwerksverkleidung lässt auf einen unkontrollierten Trümmeraustritt schließen.
© aero.de | 04.12.2023 10:32

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 06.12.2023 - 11:36 Uhr
Das Video ist ein schönes Dokument asiatischer Disziplin.
Die Vibration ist heftig und würde wohl auch Aviationgeeks an einen schlechten Ausgang denken lassen - man hört aber keine Schreie - alle Passagiere reißen sich zusammen.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 02/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden