EK 49 / EK 50
Älter als 7 Tage

Emirates zieht A380-Linie ab München vor

EK Muc
Emirates Airbus A380 in München, © Flughafen München GmbH

Verwandte Themen

MÜNCHEN - Emirates hat den Start ihrer täglichen A380-Verbindung ab München um mehr als einen Monat vorverlegt. Die Fluggesellschaft wird jetzt bereits ab 25. November 2011 auf einem der zwei täglichen Flüge von München nach Dubai ihr Flaggschiff einsetzen.

Emirates ist damit die erste ausländische Fluggesellschaft, die mit der A380 Deutschland im Liniendienst bedient. Ursprünglich war der Start des A380-Liniendienstes für den 1. Januar 2012 vorgesehen.

Die A380 startet unter der Flugnummer EK49 in Dubai täglich um 9.10 Uhr und landet in München um 12.45 Uhr. Der Rückflug EK50 verlässt die bayerische Landeshauptstadt um 14.25 Uhr und erreicht das Emirates-Drehkreuz Dubai um 23.15 Uhr (jeweils Ortszeiten).

Die Airline hat 90 A380 für ihre Flotte fest bestellt. Airbus hat inzwischen 15 Flugzeuge aus dem Programm an Emirates geliefert.
© aero.de, w&p | 11.10.2011 21:14

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 12.10.2011 - 16:52 Uhr
Hahaha Leute das wird sooo guuuuut!! :-D

Ich amüsiere mich jetzt schon prächtig, wer denn am Ende wohl der Erste A380-Carrier ab MUC sein wird.

Jetzt kommt die LH sicherlich mit einem noch früheren Termin daher.

Wirklich zuuu gut. *muahahaha*
Beitrag vom 12.10.2011 - 13:32 Uhr
Ob da wohl jemand der LH die Show stehlen will, nachdem die extra schon zur Weihnachtszeit mit A380 fliegen wollte? Hmm... :)


Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 11/2018

Take-off TV Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden