Langstrecken
Älter als 7 Tage

Eurowings macht Air Berlin und Condor Konkurrenz

Eurowings
Neue Eurowings mit Airbus-Flotte, © Lufthansa

Verwandte Themen

FRANKFURT - Die neue Fernflug-Billigtochter der Lufthansa macht laut einem Pressebericht auf ihren ersten Strecken Air Berlin und Condor Konkurrenz. Von Oktober an will Lufthansa unter der Marke Eurowings wieder auf überwiegend touristischen Strecken in Warmwassergebiete mitmischen.

Nach Informationen des Fachmagazins "FVW" sollen die beiden ersten unter dem AOC von SunExpress Deutschland betriebenen A330-200 für Eurowings von Köln nach Dubai, Bangkok, Phuket (Thailand), Varadero (Kuba), Montego Bay (Jamaika) und La Romana (Dominikanische Republik) fliegen.

Mit Ausnahme von Dubai werden diese Ziele bislang vor allem von der deutschen Nummer zwei, Air Berlin, und der Thomas Cook-Tochter Condor angeboten.

Eurowings soll laut "FWV" mit sehr attraktiven Preisen im Markt unterwegs sein. Die Eurowings-Mutter Lufthansa wollte den Bericht am Montag nicht kommentieren, sondern verwies auf ihre Pressekonferenz am Mittwoch auf der Berliner Tourismusmesse ITB.

Auch unter eigener Marke wird Lufthansa einige Langstrecken zu günstigeren Tarifen anbieten. Der Konzern verlagert hierfür acht Airbus A340-300 zur Tochter Cityline.
© aero.de, dpa-AFX | Abb.: Lufthansa | 02.03.2015 13:16


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 06/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden