Flug CA784
Älter als 7 Tage

Halbseitiger Stromausfall an 787 von Air China

Air China Boeing 787-9 Dreamliner
Air China Boeing 787-9 Dreamliner, © The Boeing Company

Verwandte Themen

AUCKLAND - An einem Boeing 787-9 Dreamliner von Air China trat im Flug ein Problem mit dem linken Triebwerk auf. Daraufhin verdunkelte sich die linke Kabinenhälfte.

Das Trent 1000 ist immer für eine Überraschung gut. ANA, British Airways, Virgin Atlantic und zuletzt Air New Zealand melden Probleme mit dem Rolls-Royce-Triebwerk, die kostspielige Ausfälle in der Flotte nach sich ziehen. Auf Flug CA784 von Auckland nach Peking erlebten die Passagiere Kurioses.

An der kompletten linken Hälfte des Flugzeugs (B-1467) blieb nach einem Triebwerksproblem der Strom weg. Nach Angaben von Air China waren Kabine, Navigations-, Kommunikationssysteme sowie das Radar betroffen. Der Autopilot funktionierte weiterhin. Während sich die linke Tragfläche verdunkelte, blieben die Lichter des rechten Flügels an.

Die Piloten brachen den Flug ab und landeten 90 Minuten nach dem Zwischenfall wieder sicher in Auckland.

Diese Meldung basiert auf Informationen des Dienstes "The Aviation Herald" und wird von aero.de in Lizenz veröffentlicht.
© aero.de | 18.12.2017 15:27

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 20.12.2017 - 18:08 Uhr
Nach AV-Herald wäre aber "Halbseitiger Stromausfall in der Kabine" die geschönte Version.

"Der Abschlussbericht dazu wird uns erhellen." So ist es...
Beitrag vom 20.12.2017 - 15:29 Uhr
Es gibt bei AV hearald sachliche Kommentare. Wenn es kein Crew Fehler war, ist es ein sehr ernst zunehmender Zwischenfall. Denn neben den noch vorhanden 4 Generatoren (inkl APU) gibt es ja noch 2 redundante Batterien.
Der Abschlussbericht dazu wird uns erhellen.


Dieser Beitrag wurde am 20.12.2017 15:30 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 20.12.2017 - 14:42 Uhr
@Godzilla7:

Es mag sein, dass die Piloten bei der Checkliste einen Fehler machten und die eine Hälfte des Flugzeugs dunkel blieb (wie auch immer sie das geschafft haben).

Aber ich bin mir für meinen Teil sicher, dass sie bei einem derartigen Problem die Liste in den verbleibenden 90 Flugminuten ein zweites Mal abgearbeitet haben, bevor sie eine derartige Fehlermeldung in die Welt posaunen.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 07/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden