Airlines
Älter als 7 Tage

Qatar Airways prüft Beteiligung an Indigo

Indigo ATR 72-600
Indigo ATR 72-600, © ATR

Verwandte Themen

NEU DELHI - Qatar Airways bringt sich für einen Einstieg bei Indigo in Stellung. Zuvor muss der größte indische Billigflieger aber interne Querelen beilegen.

Qatar Airways tastet sich über Codeshare-Flüge an Indigo heran. Einem Einstieg bei der Airline stehe derzeit noch der seit Monaten ausgefochtene Richtungsstreit der milliardenschweren Airlinegründer Rahul Bhatia und Rakesh Gangwal im Weg, sagte Qatar-Airways-Chef Akbar Al-Baker in Neu Delhi.

Qatar Airways hatte bereits 2015 eine Beteiligung an Indigo ausgelotet, die Pläne dann aber zurückgestellt.

Indigo ist nach Marktanteil die größte Airline in Indien, war zuletzt aber deutlich in die Verlustzone abgerutscht. Mit der jüngsten Bestellung von 300 Airbus A320neo - darunter auch A321XLR Langstreckenflieger - will die Airline ihren rasanten Ausbaukurs in den kommenden Jahren fortsetzen.

Eine Beteiligung an der neuen Privatisierungsrunde bei Air India schloss Al-Baker aus: "Wir sind ausschließlich an Indigo interessiert."
© aero.de, Bloomberg News | 07.11.2019 15:23

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 07.11.2019 - 22:46 Uhr
Sind die internen Querelen mit der XLR-Bestellung nicht erledigt?
Da gings nach früheren Meldungen doch um die Bestellung von Wide-Bodys für Langstrecke. Die kann man aber jetzt auch mit dem XLR fliegen, womit das Problem gelöst sein dürfte.

Wenn jetzt auch noch Qatar einsteigt, wird man vermutlich erst recht keine großen Flugzeuge mehr brauchen, da dann fast alles über Doha geleitet werden wird.

Ausnahmen wie Direkt-Flüge nach England aufgrund des hohen indischen Passagieraufkommen darf es natürlich geben.

Dieser Beitrag wurde am 07.11.2019 22:47 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 07.11.2019 - 19:14 Uhr
Eben. Und dann siehe Lufthansa. In diesem Umfeld bewegt man sich. Was also tun? Bin auf Ihre Lösungen gespannt.
Beitrag vom 07.11.2019 - 15:41 Uhr
Immer wieder interessant was man sich doch so als angeblich nicht mehr staatlich subventioniertes Unternehmen mit 700 Mio Jahresverlust so alles leisten kann.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 12/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden