Garantien
Älter als 7 Tage

Dänemark und Schweden stützen SAS

SAS Airbus A320neo
SAS Airbus A320neo, © Mark Harkin

Verwandte Themen

KOPENHAGEN - Der dänische und der schwedische Staat wollen der Flugbranche in der Coronavirus-Krise unter die Arme greifen. Das gaben die Verkehrsminister der Länder am Dienstag bekannt. Die beiden Staaten sicherten der Airline SAS Staatsgarantien im Wert von zusammen 3 Milliarden schwedischen Kronen (274 Mio Euro) zu.

Die skandinavische Fluggesellschaft hatte zuletzt 10.000 Mitarbeiter in den Zwangsurlaub schicken müssen. Der dänische Finanzminister Nicolai Wammen bezeichnete die Maßnahme als einen ersten Schritt. "SAS hat eine große Bedeutung für die Erreichbarkeit von Dänemark und Skandinavien."

Der dänische Staat werde alles Notwendige tun, um SAS durch die Krise zu helfen. Dänemark und Schweden halten jeweils rund 15 Prozent der Aktien an SAS.
© dpa-AFX, aero.de | Abb.: Mark Harkin, CCBY | 17.03.2020 19:31


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 07/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden