Blockade-Ende
Älter als 7 Tage

Nachbarstaaten geben Überflüge für Qatar Airways frei

Qatar Airways Airbus A380
Qatar Airways Airbus A380, © Qatar Airways

Verwandte Themen

DOHA - Piloten von Qatar Airways zirkeln ihre Flugzeuge seit 2017 am Persischen Golf durch eng abgesteckte Korridore - die Flugräume der Nachbarstaaten sind für die Airline gesperrt. Auf Vermittlung von Kuwait zeichnet sich eine Wende ab: Saudi-Arabien hebt die Katar-Blockade auf und gibt Überflüge wieder frei.

Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate und Bahrain stellten den Emir von Katar im Juni 2017 in den Senkel: Katar finanziere Extremisten, lautete der schwere Vorwurf.

Der kleine Golfstaat wurde erst von den Nachbarn und wenig später auch von Ägypten abgeschottet, die staatseigene Qatar Airways auf teure Umwege verwiesen.

Auf Vermittlung Kuwaits ist nun offenbar ein Durchbruch gelungen. Saudi-Arabien hebt nach Angaben des kuwaitischen Außenministers Ahmad Nasser al-Sabah die Überflugsperre auf und öffnet auch die Landgrenze. Die Vereinigten Arabischen Emirates und Bahrain werden die Blockade demnach ebenfalls auflösen.

Den Rahmen für die Wiederannäherung bildet das Gipfeltreffen des Golf-Kooperationsrats (GCC) in der Wüstenstadt Al-Ula im Nordwesten Saudi-Arabiens - dort sprachen die Teilnehmer am Dienstag von einer neuen Phase der Zusammenarbeit.

"Wir müssen unsere Anstrengungen dringend vereinen, um den Rat zu entwickeln und den Herausforderungen um uns zu begegnen", sagte Kronprinz Mohammed, der die Ratssitzung leitete, in einer im Fernsehen übertragenen Ansprache. "Darunter sind insbesondere Bedrohungen durch das Atomprogramm und das Programm für ballistische Raketen des iranischen Regimes."
© aero.de | Abb.: Qatar Airways | 05.01.2021 07:55


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 02/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden