Unruhen in Kasachstan
Älter als 7 Tage

Flughafen Almaty geht wieder in Betrieb

Air Astana Embraer E190-E2
Air Astana Embraer E190-E2, © Air Astana

Verwandte Themen

ALMATY - Nach schweren Unruhen in Kasachstan nimmt der Flughafen Almaty seinen Betrieb wieder auf. Nachts sind vorerst keine Starts und Landungen möglich.

Kasachstan hat in den vergangenen Tagen schwere Unruhen durchlebt. Vor allem in Almaty trugen Menschen ihren Frust über steigende Energiepreise und das Regime auf die Straße. Die Lage bleibt angespannt, Russland hat Soldaten in die Ex-Sowjetrepublik geschickt.

Präsident Kassym-Schomart Tokajew schreckte vergangenen Freitag nicht davor zurück, Sicherheitskräften den Befehl zu erteilen, "ohne Vorwarnung tödliche Schüsse" auf Demonstranten abzufeuern. Das kasachische Innenministerium meldete bis Montag mehr als 8.000 Festnahmen.

Der nach Ausschreitungen zeitweise unterbrochene Flugverkehr am Airport Almaty läuft jetzt wieder an. Russische Sicherheitskräfte hatten im Terminal die Kontrolle übernommen. Wie der Flughafen mitteilte, sind die Betriebszeiten vorerst auf 8.00 bis 21.00 beschränkt.
© aero.de | 12.01.2022 18:49


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 01/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden