IFM Global
Älter als 7 Tage

Übernahmeangebot für Flughafen Wien

Flughafen Wien
Flughafen Wien, © Ingo Lang

Verwandte Themen

WIEN - Ein australischer Pensionsfonds hat eine kritische Beteiligungsschwelle am Flughafen Wien überschritten.

Der IFM Global Infrastructure Fund ist mit Abstand der größte Aktionär am Flughafen Wien. Der australische Pensionsfonds hält seit Neuestem knapp über 40 Prozent am Austrian-Drehkreuz - und hat den übrigen Aktionären mit Überschreiten der aktienrechtlichen Schwelle pflichtgemäß ein Übernahmeangebot unterbreitet.

IFM bietet 33 Euro pro Aktie, strebt laut einer Mitteilung vom Montag eigentlich aber keine Mehrheit am Flughafen an.

Die Kernaktionäre Wien und Niederösterreich mit jeweils 20 Prozent dürften sich ohnehin nicht von ihren Flughafenaktien trennen. Zehn Prozent der Aktien werden von der Mitarbeiter-Beteiligungsstiftung gehalten, die übrigen zehn Prozent befinden sich im Streubesitz.
© aero.de | 14.06.2022 08:48


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 06/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden