Knappe Triebwerke
Älter als 7 Tage

Boeing würde 737-MAX-Rate gerne verdoppeln

Airbus und Boeing fehlen Triebwerke
Airbus und Boeing fehlen Triebwerke, © Safran

Verwandte Themen

ARLINGTON - Boeing rechnet auch 2023 mit gedämpfter Produktion der 737 MAX. Die Linien litten weiter unter der angespannten Liefersituation bei Triebwerken, teilte die Boeing-Spitze am Mittwoch mit. Der Triebwerksbauer CFM achtet strikt auf eine faire Verteilung seiner Produkte zwischen Airbus und Boeing.

Die Halde schrumpft: Boeing hat im dritten Quartal weitere in der Groundingphase produzierte 737 MAX ausgeliefert. Die Neuproduktion läuft hingegen weiter auf kleiner Flamme - obwohl die Nachfragesituation eine Erhöhung hergeben würde.

"Wir bewegen uns im niedrigen 30er-Bereich (pro Monat, Red.)", sagte Boeing-Finanzvorstand Brian West nach Vorlage einer durchwachsenen Q3-Bilanz. Die Rate werde 2024 auch "nicht schlagartig in den 40er-Bereich hochschnellen".

Wie Airbus leidet Boeing derzeit unter Lieferengpässen beim Motorenpartner CFM. "Uns fehlen Triebwerke", konstatierte Konzernchef Dave Calhoun. "Wir haben so viel Nachfrage, dass ich wünschte, wir könnten die Raten verdoppeln."

Immerhin regele CFM die Verteilung der LEAP-Triebwerke auf Airbus und Boeing fair. "Wir haben keine Anzeichen, dass hier eine Seite bevorzugt beliefert wird."

Aus der Groundingphase harren nach 20 Auslieferungen im dritten Quartal noch 270 737 MAX bei Boeing der Dinge - 138 sind für Kunden in China vorgesehen. Wegen politischer Spannungen zwischen Peking und Washington rechnet Boeing kurzfristig nicht mit Auslieferungen nach China.
© aero.de | Abb.: SAfran | 27.10.2022 07:10

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 27.10.2022 - 19:42 Uhr
Immerhin warten da schon wieder 27 Max-7 auf Halde auf ihre Abnehmer. Das werden teure Cola Dosen wenn da erst einmal EICAS rein muss.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 11/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden