Russland-Ausfall
Älter als 7 Tage

Leasingfirma verliert mit Versicherern die Geduld

UTair Airbus A321
UTair Airbus A321, © Airbus

Verwandte Themen

DUBLIN - Es geht um 500 Flugzeuge und 25 bis 30 Milliarden US-Dollar Schaden: Leasingfirmen kehren die Scherben des Russland-Geschäfts zusammen - und sehen einen glasklaren Versicherungsfall. Die Versicherer verweigern Zahlungen allerdings hartnäckig. Eine erste Klage soll klären, wer am Ende zahlen muss - und wer nicht.

Russland hat nach dem Überfall auf die Ukraine Hunderte Flugzeuge umgemeldet - und so dem Zugriff der Eigner entzogen. Der enorme Schaden sorgt für Streit zwischen Leasingfirmen und ihren Versicherungen.

Nach einem Bericht der "Financial Times" strengt Carlyle Aviation in Florida eine Klage gegen 35 Versicherungen an, darunter Branchengrößen wie AIG und Axis. Die US-Leasingfirma pocht auf die Auszahlung von 700 Millionen US-Dollar als Schadensersatz für 16 Boeing- und sieben in Russland festgesetzte Airbus-Jets.

Laut der Klage haben die Versicherungen neun Vertragsklauseln gebrochen - und jede Zahlung ohne Angabe von Gründen verweigert. Die Versicherer argumentieren bisher, dass die Flugzeuge nicht tatsächlich verloren sind.

Die Klage richtet sich auch gegen ein Konsortium, das explizit Kriegsschäden versichert. Die sind im Regelfall ausgeschlossen. "Wir sind allen Verpflichtungen aus der Versicherungspolice nachgekommen, die genau für diese Art von Risiko in genau dieser Situation konzipiert wurde", erklärte Carlyle laut "Financial Times".

Experten erwarten weitere Prozesse. Der besonders betroffene irische Lessor AerCap will zwischen 2,7 und 3,5 Milliarden US-Dollar bei Versicherern geltend machen.
© aero.de | Abb.: Airbus | 02.11.2022 09:09

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 03.11.2022 - 21:02 Uhr
Ist auch die Frage, ob bei sowas nicht Klauseln von höherer Gewalt gelten?
Beitrag vom 02.11.2022 - 10:22 Uhr
Warum soll es auch großen Unternehmen besser gehen wie dem Normalbürger? Unsereins bekommt im Schadensfall auch nur schwer Ersatz.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 11/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden