Flug KM514
Älter als 7 Tage

Zwischenfall bei Air Malta

Air Malta Airbus A319
Air Malta Airbus A319, © Ingo Lang

Verwandte Themen

VALLETTA - Ein Airbus A320 von Air Malta hat einen Flug nach Wien abgebrochen. Nach Medienberichten hatte sich Rauch in der Kabine ausgebreitet.

Zwischenfall bei Air Malta: Flug KM514 nach Wien ist am Donnerstag kurz nach dem Start nach Malta umgekehrt. Die Airline hat den Vorfall auf Twitter bestätigt und auf "technische Ursachen" zurückgeführt.

Der Airbus A320 landete mit 170 Passagieren und sieben Crewmitgliedern wieder sicher in Malta, Einheiten der Flughafenfeuerwehr standen an der Landebahn bereit.

"Alle Passagiere und die Besatzung haben das Flugzeug sicher verlassen", erklärte Air Malta. Nach unbestätigten Medienberichten hatte sich unmittelbar nach dem Start Rauch in der Kabine ausgebreitet.
© aero.de | 17.11.2022 10:37


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 11/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden