Erholung
Älter als 7 Tage

Eurocontrol sieht Stabilitätsrisiken im Sommerflugplan

Maastricht UAC Eurocontrol
Maastricht UAC Eurocontrol, © Eurocontrol

Verwandte Themen

BRÜSSEL - Im Luftraum über Europa wird es 2023 wieder voll. Eurocontrol rechnet spätestens zum Sommer mit "enormen Herausforderungen" im Netz. Der Erholungstrend wird sich laut Prognosen der Flugsicherung trotz hoher Inflation verfestigen - einzelne Airlines haben die Vorkrisenwerte 2022 schon wieder übertroffen.

Personalnot, Streiks und Ballungen im Luftraum durch den Ukrainekrieg: Eurocontrol warnt vor drohenden Engpässen im europäischen Luftverkehrssystem.

Im abgelaufenen Jahr hat die Organisation 9,3 Millionen Flüge über Europa gezählt - 3,1 Millionen mehr als 2021 aber immer noch 1,8 Millionen weniger als 2019. "Trotz der Omikron-Welle zu Jahresbeginn entspricht das soliden 83 Prozent des 2019er Aufkommens", blickt Eurocontrol auf 2022 zurück.

Zu den Vorkrisenwerten werde die Branche zwar nicht vor 2025 aufschließen. Im Sommer 2023 dürfte der Flugverkehr laut einer Eurocontrol-Prognose mit 95 Prozent aber bereits sehr nahe an die 2019 aufgestellten Rekordmarken laufen. Für das Gesamtjahr rechnet Eurocontrol mit 92 Prozent des Vorkrisenaufkommens.

"Flaschenhalseffekte" in bestimmten Sektoren und "steigende Nachfrage" werden laut Eurocontrol 2023 erneut die Systemgrenzen testen. Im Sommer 2022 ging der Flugverkehr mehr als einmal in die Knie - Airlines mussten Tausende Flüge absagen, Flughäfen Tages- oder Monatslimits einziehen, um die Wellen zu brechen.

"Enorme Herausforderungen"

"Die Bewältigung von Kapazitätsengpässen und die Verringerung von Verspätungen stellen den Luftverkehr vor die größte Bewährungsprobe seit zehn Jahren", warnt Eurocontrol.  "Das Jahr 2023 birgt enorme Herausforderungen."

Während Netzwerkgesellschaften 2023 auf einen Asieneffekt hoffen, haben Billigflieger die Krise bereits weitgehend abgehakt. Ryanair und Wizz Air pumpten nach Eurocontrol-Daten mit 109 beziehungsweise 114 Prozent 2022 bereits deutlich mehr Kapazitäten in Europas Himmel als im letzten Jahr vor der Pandemie.
© aero.de | Abb.: Eurocontrol, Verdi | 19.01.2023 16:34


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 02/2023

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden