Flug 5X109
Älter als 7 Tage

747 von UPS in Tokio beschädigt

UPS Boeing 747-400
UPS Boeing 747-400 beim Start, © UPS, Archiv

Verwandte Themen

TOKIO - Rund um Tokio wird es im Frühling ziemlich windig. Das wurde einer Boeing 747-400 von UPS zum Verhängnis.

Die Piloten waren vorgewarnt - diese Landung wird nicht ganz einfach: Im Anflug auf Tokio-Narita kämpft UPS-Flug 109 aus Shanghai mit Scherwind, um diese Jahreszeit ist das für Tokio nicht untypisch.

Die 747-400 setzt ziemlich hart auf der Landebahn auf, die Crew startet durch. Erst der zweite Anflug bringt den Frachter sicher zu Boden. Die N580UP hat bei dem Vorfall offenbar etwas gelitten - das Flugzeug steht derzeit weiter in Tokio.
© aero.de | 10.05.2023 08:37

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 10.05.2023 - 09:22 Uhr
Fun Fact am Rande: N580UP war der 747-400F Prototyp. 1993 gebaut, 1995 an Cargolux ausgeliefert.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 05/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden