Ultralangstrecken
Älter als 7 Tage

Air New Zealand stellt Passagiere auf die Waage

Air New Zealand Boeing 777-300ER
Air New Zealand Boeing 777-300ER, © Air New Zealand

Verwandte Themen

WELLINGTON - Neuseelands Fluglinie Air New Zealand will in den kommenden Wochen vor internationalen Flügen nicht nur das Gepäck, sondern auch die Passagiere auf das Gramm genau wiegen. Die Airline hatte 2022 auf ultralangen Strecken Probleme mit der Treibstoffkalkulation.

Air New Zealand bittet Tausende Passagiere auf die Waage. Grund sei, dass die Piloten vor jedem Start das Gewicht und die Balance des beladenen Flugzeugs kennen müssten, wie das Unternehmen mitteilte.

"Es geht um Sicherheit. Jedes Mal, wenn wir fliegen, möchten wir genau wissen, welches Gewicht das Flugzeug hat", sagte Airline-Chef Greg Foran am Mittwoch dem Sender Radio New Zealand.

Die Waagen stehen ab sofort bis zum 2. Juli am Flughafen Auckland auf der Nordinsel des Pazifikstaates. Insgesamt wird das Gewicht von 10.000 Passagieren und Passagierinnen ermittelt - die Teilnahme ist aber freiwillig.

"Keine Sorge, anders als auf der Waage zu Hause, im Fitnessstudio oder in der Arztpraxis kann niemand die Zahlen sehen, nicht einmal das Personal der Fluggesellschaft", berichtete die Zeitung "New Zealand Herald". Die Daten würden anonym erhoben.

Ziel sei es, das Durchschnittsgewicht der Passagiere zusammen mit ihrem Handgepäck zu ermitteln. Das hat auch die neuseeländische Luftfahrtbehörde verlangt.

"Wir wiegen alles, was sich im Flugzeug befindet - von der Fracht über die Mahlzeiten an Bord bis hin zum aufgegebenen Gepäck", sagte Alastair James, Spezialist für die Verbesserung der Ladungskontrolle bei Air New Zealand. "Für Kunden, Besatzung und Handgepäck verwenden wir hingegen Durchschnittsgewichte, die wir aus dieser Erhebung erhalten."

Passagiere blieben in New York zurück

Hintergrund sind Erfahrungen beim Linienstart der Ultralangstrecke Auckland - New York - jenseits von 16 Stunden Flugzeit zählt überspitzt jedes Kilo an Bord. Im September 2022 musste Air New Zealand wegen Gegenwind auf dem Rückflug 40 Passagiere mit Gepäck in New York zurücklassen, damit die Treibstoffkalkulation aufgeht.

Air New Zealand wurde derweil am Mittwoch bei den diesjährigen Airline Excellence Awards von airlineratings.com zur besten Fluggesellschaft der Welt gekürt und löste damit Qatar Airways ab.

Das Unternehmen will bald das sogenannte Skynest einführen. Dann können auch Gäste der Economy-Class in einem richtigen Bett schlafen. Insgesamt sollen sechs Etagenbetten in einige Maschinen eingebaut werden, für die Reisende dann einen Zeitslot buchen können.
© dpa-AFX | Abb.: Air New Zealand | 31.05.2023 08:25

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 31.05.2023 - 15:34 Uhr
Aus Kapitel CAT.PO... folgt die Frage "Was ist standard passenger mass?"
Die Antwort plus Kommentare:
 https://www.easa.europa.eu/en/newsroom-and-events/news/easa-review-standard-passenger-weights-2022-shows-no-significant-change
Es wird also regelmässig getestet. Die LH Consulting wurde als Projektmanager ausgewählt.
P.S.: Und schon bin ich bei meiner oben angeführten Bemerkung...



Dieser Beitrag wurde am 31.05.2023 15:36 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 31.05.2023 - 12:30 Uhr
Vergleichbar, wenn die EASA oder das LBA fuer Airlines in Deutschland Vorgaben auferlegt!
z.B. Plane Safety Check on first flight of day usw.
So hat man in NZ eben das Wiegen von Passagieren UND Crew auferlegt in einem 5-Jahres Zyklus!
 https://www.aviation.govt.nz/search/SearchForm?SearchTerm=weight+survey

Solche Vorgaben gibt es von der EASA für alle Fluggesellschaften in Europa.
 https://www.easa.europa.eu/en/document-library/easy-access-rules/online-publications/easy-access-rules-air-operations?page=38#_Toc256001371

Kapitel CAT.POL.MAB.100(e)
Beitrag vom 31.05.2023 - 11:36 Uhr
Im pazifischen Raum ist das Wiege bei Flügen nicht ungewöhnlich.
Nach meiner Erinnerung gibt es Strecken ab Auckland, bei denen gewogen wird.
Ein guter Journalist hätte zu derartigen Meldungen auch mal bei heimischen Fluggesellschaften nach
deren Erfahrungen bzw. Meinungen gefragt.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 03/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden