USA
Älter als 7 Tage

Zwei 737 auf Kollisionskurs

Southwest Airlines Boeing 737 MAX
Southwest Airlines Boeing 737 MAX, © Southwest Airlines

Verwandte Themen

PHOENIX - Die Serie von Gefahrensituationen an US-Flughäfen setzt sich in Phoenix fort - beim Start kamen sich zwei 737 ins Gehege.

Flughafen Phoenix, 7. August 2023: American Airlines 1388 nach New York und Southwest 2286 nach Austin stehen auf Startbahnen 26 und 25R. Die Runways verlaufen parallel zueinander. Nahezu zeitgleich erteilen Fluglotsen im Tower den 737 Startfreigabe.

Die Maschinen ziehen nebeneinander hoch, in der Luft dreht Amercian 1388 nach links - und kommt Southwest 2286 ziemlich nahe. Nach Informationen des "Aviation Herald" trennen die 737 zwischenzeitlich keine 100 Meter vertikal und gerade einmal 600 Meter horizontal.

Im Tower wird die gefährliche Situation erkannt - die Lotsen lösen den Konflikt auf: die 737 von American dreht nach rechts ab, die Southwest-Crew zieht schneller hoch.

Phoenix reiht sich in eine Serie von "Close Calls" an US-Flughäfen ein. Als Mitursache gelten Personalengpässe bei der US-Luftfahrtaufsicht FAA.
© aero.de | 05.09.2023 16:32


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 07/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden