Flugzeugleasing
Älter als 7 Tage

Aeroflot einigt sich mit BOC Aviation

Pobeda Erstflug BTS
Pobeda Boeing 737-800, © Airport Bratislava

Verwandte Themen

MOSKAU - Aeroflot vergleicht sich mit einer weiteren Leasingfirma. Das ermöglicht der sanktionierten Airline mehr Flüge ins Ausland.

Russland steht international unter Sanktionen. Wegen des russischen Überfalls auf die Ukraine mussten westliche Leasingfirmen ihre Geschäftsbeziehungen zu russischen Airlines einstellen. Die behielten die ihnen überlassenen Flotten aber auf Weisung der russischen Regierung ein.

An vielen Auslandszielen droht russischen Leasing-Flugzeugen die Kette. Aeroflot hat sich jetzt mit einem weiteren Lessor geeinigt. Der russische Versicherungskonzern NSK habe die gegen Aeroflot gerichteten Forderungen einer irischen Tochtergesellschaft von BOC Aviation abgelöst, teilte Aeroflot mit.

Der Vergleich erstrecke sich auf acht Flugzeuge von BOC Aviation und eine weitere von BOC Aviation verwaltete Maschine. BOC Aviation hatte unter anderem mehrere Boeing 737-800 an die Aeroflot-Tochterfirma Pobeda verleast. Zuvor hatte Aeroflot bereits ähnliche Arrangements mit den Leasingfirmen AerCap, CDB Aviation und SMBC geschlossen.

Nach wie vor sind russische Airlines für ihre Airbus- und Boeing-Flotten vom Bezug von Originalersatzteilen abgeschnitten. Nach Medieninformationen will die russische Industrie dringend benötigte Ersatzteile nachbauen.
© aero.de | 10.11.2023 08:24

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 10.11.2023 - 20:47 Uhr
Ich weiß nicht, ich kann mir nicht vorstellen, dass man diese Mühlen ewig in der Luft halten kann, egal mit welchen Tricksereien.

Man hat ja gute Kontakte in den Iran - da wird man sicherlich gute Tipps bekommen, wie man das anstellen kann ...

Aber nicht bei den neueren Triebwerken. Insbesondere nicht bei den Neos. Oder liege ich da falsch? im Iran steht doch auch einiges an neuerem Material am Boden mangels Ersatzteilen und fehlendem technischen Knowhow.
Beitrag vom 10.11.2023 - 20:43 Uhr
Ich weiß nicht, ich kann mir nicht vorstellen, dass man diese Mühlen ewig in der Luft halten kann, egal mit welchen Tricksereien.

Man hat ja gute Kontakte in den Iran - da wird man sicherlich gute Tipps bekommen, wie man das anstellen kann ...
Beitrag vom 10.11.2023 - 13:26 Uhr
BOC Aviation ist eine Tochter der Bank of China, also nicht unbedingt gerade eine westliche Firma. Aber ein gutes Zeichen für die gesamte Branche.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 05/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden