Qantas
Älter als 7 Tage

Werkzeug fliegt über Wochen in A380-Triebwerk mit

Qantas Airbus A380
Qantas Airbus A380, © EFW

Verwandte Themen

LOS ANGELES - Mechaniker verlegen bei Arbeiten an einem Airbus A380 von Qantas ein Werkzeug. Das Teil fliegt wochenlang in einem Triebwerk mit.

Bei Servicearbeiten an einem A380-Triebwerk in Los Angeles hat die Qantas-Technikabteilung am 2. Februar hinter den Fanschaufeln ein Fremdobjekt gefunden.

Nach dem Spezialwerkzeug für Arbeiten am Verdichter hatte Qantas bereits gesucht - das elastische Kunststoffteil fehlte seit 6. Dezember 2023 im Werkzeugkasten.

Der Vorfall betrifft die A380 VH-OQI und wird jetzt näher untersucht. Die australische Flugunfallbehörde ATSB hat ein Verfahren eingeleitet.
© aero.de | 27.02.2024 08:39

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 28.02.2024 - 12:42 Uhr
Elektrizität und Kerosin können im Duett schon mal mehr als nur ein bisschen Lichtlein erzeugen.

Nicht ohne Sauerstoff.
Beitrag vom 27.02.2024 - 21:12 Uhr
Elektrizität und Kerosin können im Duett schon mal mehr als nur ein bisschen Lichtlein erzeugen.
Beitrag vom 27.02.2024 - 18:17 Uhr
Ich hatte mal als Mechaniker 1971 bei der SAA in einer 727 Tankinspektion eine original Boeing Taschenlampe
gefunden. Sie (die Lampe) muss dort seit NEU gelegen haben (im Kerosin). sie dimmte noch leicht vor sich hin beim einschalten. Kein weltweiter Aufschrei , nur leichtes Kopfschütteln bei meinen Mechanikerkollegen.
Fehler und Kl. Missgeschicke passieren nun einmal.....Kirche im Dorf lassen !!


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 04/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden