Airlines
Älter als 7 Tage

Flughafen Düsseldorf hat Klärungsbedarf mit Pegasus

Flughafen Düsseldorf
Flughafen Düsseldorf, © DUS

Verwandte Themen

DÜSSELDORF - Nach den chaotischen Szenen an den Schaltern der Airline Pegasus am Düsseldorfer Flughafen behält sich der Airport Schadenersatzforderungen und rechtliche Schritte vor.

Das erklärte ein Flughafensprecher am Montag. Die Situation an den Schaltern habe sich bereits am Sonntag wieder entspannt und sei auch am Montag zunächst entspannt geblieben.

Wegen Personalmangels war es bei der Airline zu erheblichen Problemen bei der Abfertigung der Passagiere gekommen. Flüge fielen aus.

Am Samstag hatte Pegasus nach Angaben des Flughafens unangekündigt 5 von 17 geplanten Flügen gestrichen und 6 weitere Abflüge an andere Flughäfen verlegt. Am Freitag waren vier Flüge gestrichen worden. Beamte von Bundes- und Landespolizei rückten an, um die aufgebrachten Ticketbesitzer zu beruhigen und die wenigen Mitarbeiter der Airline zu schützen.

Pegasus hatte am Sonntag als Grund personelle Engpässe in der Abfertigung genannt. Bei dem ausführenden Unternehmen hätten sich am Freitag zwölf Mitarbeiter krank gemeldet. "Darauf haben wir bedauerlicherweise keinen Einfluss nehmen können", teilte die Airline mit. Pegasus bemühe sich um Kompensation und werde dazu auch mit jedem betroffenen Fluggast Kontakt aufnehmen.
© dpa | 05.07.2021 19:58

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 06.07.2021 - 09:59 Uhr
Stellt jemand der PEGASUS eine Rechnung für den Polizeieinsatz?

…bestimmt nicht… aber das wäre doch mal konsequent die LCC-Strategie fortgesetzt: you pay what you get!
Beitrag vom 05.07.2021 - 20:13 Uhr
Damit muss man als Flughafen Düsseldorf leben, wenn man mit solchen Halsabschneider LCC Airlines Verträge macht. Sobald es an IRREG geht, steht man in der Wüste, wie viele Passagiere auch.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 11/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden