Flug YU661
Älter als 7 Tage

70 Prozent der Passagiere auf Italien-Indien-Flug positiv getestet

Euroatlantic Airways Boeing 767-300ER
Euroatlantic Airways Boeing 767-300ER, © Eric Salard

Verwandte Themen

NEU DELHI - Nach einem Flug von Italien nach Indien sind 70 Prozent der Passagiere positiv auf das Coronavirus getestet worden. Vor dem Start von Euroatlantic Airways Flug 661 in Mailand mussten die Fluggäste bereits einen negativen Test vorweisen, um nach Indien einreisen zu dürfen.

Nach der Landung am Mittwochnachmittag seien dann trotzdem von den 179 Passagieren alle 160 Erwachsenen erneut getestet worden, berichteten indische Medien am Donnerstag unter Berufung auf Behördenmitarbeitende und den Flughafenchef in Amritsar.

Danach waren 125 Menschen positiv und wurden laut dem Fernsehsender NDTV in institutionelle Quarantäne geschickt.

Nach der heftigen und tödlichen Corona-Welle vor knapp einem Jahr waren die Infektionszahlen in Indien monatelang tief. Nun steigen sie seit einiger Zeit wieder stark. In dem Land mit mehr als 1,3 Milliarden Einwohnern waren am Donnerstag knapp 91.000 Neuinfektionen erfasst worden. Am Tag davor waren es 58.000. Allerdings dürfte es bei den Infektionszahlen eine gewisse Dunkelziffer geben.
© dpa-AFX | Abb.: Eric Salard | 06.01.2022 15:50

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 10.01.2022 - 08:18 Uhr
Wie zu erwarten, Laborproblem
 https://www.newindianexpress.com/nation/2022/jan/10/major-test-goof-up-of-amritsar-flyers-2405035.html
Beitrag vom 06.01.2022 - 18:09 Uhr
Stimme zu, seltsame Meldung und eigentlich nur durch falsche/fehlerhafte Tests zu erklären.

Bei einer angeblichen Rate von 70% nach 0% positiv beim Start (und mal von der Möglichkeit abgesehen, dass sich hier lauter Coronafans mit gefaketen Tests abgesprochen haben) würde ich darauf tippen dass die in Indien durchgeführten Tests eine zu hohe False Positive Rate liefern.

Die 70% positiv bei der Landung wären auch dann schon schwer zu erklären, wenn beim Abflug keinerlei Tests stattgefunden hätten ...


Dieser Beitrag wurde am 06.01.2022 19:05 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 06.01.2022 - 18:00 Uhr
Das ist schon eine etwas seltsame Meldung. Wenn man während des Fluges sich infiziert, dann ist man doch auch mit PCR Test nach der Landung noch nicht so weit dass man positiv ist. Wurden die Tests im Rahmen einer Quarantäne ein paar Tage später durchgeführt?!?

Oder der antigen test in Indien war fehlerhaft produziert und hat sie alle fälschlich positiv eingestuft? Alles sehr seltsam, und wenig konkrete Infos was da eigentlich wirklich los war.

Dieser Beitrag wurde am 06.01.2022 18:04 Uhr bearbeitet.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 01/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden