Airlines
Älter als 7 Tage

Condor setzt A330 ab Mai auf der Langstrecke ein

Condor Boeing 767 in FRA
Condor Boeing 767 in FRA, © Alexander Mohl

Verwandte Themen

FRANKFURT - Seattle, Punta Cana und Toronto: Condor setzt im Sommerflugplan Airbus A330-200 zu Trainingszwecken auch auf der Langstrecke ein.

Wenn im Herbst die ersten A330-900 kommen, werden die Condor-Crews das neue Langstreckenmuster in der Flotte schon kennen. Zu Trainingszwecken least Condor übergangsweise vier A330-200, frühere Flugzeuge von Etihad Airways.

Nach einem C-Check hatte Condor an der ersten Maschine zusätzlichen Wartungsbedarf festgestellt, der die eigentlich für Dezember 2021 vorgesehene Übernahme durch Condor rund zwei Monate zurückwirft.

"Das erste Flugzeug ist noch nicht in das AOC von Condor überführt, weil ein Befund derzeit instandgesetzt wird", sagte eine Sprecherin aero.de. Den kommerziellen Erstflug mit Passagieren sehe Condor aktuell für "Mitte Februar" vor.

Condor wird dann zunächst aus Frankfurt und später auch aus Düsseldorf mit der A330-200 Passagiere nach Palma fliegen, berichtet airliners.de unter Berufung auf die Airline. Ab 15. Mai fliegt Condor mit der A330-200 demnach erste Langstreckenziele an: Seattle täglich, Punta Cana und Toronto stehen mehrmals pro Woche im Flugplan.

Die erste A330-900 erwartet Condor im Oktober. Danach wird alle vier bis sechs Wochen eine neue A330-900 zur Flotte stoßen und nach und nach die betagten 767 ablösen.
© aero.de | 24.01.2022 08:04


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 05/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden