Airlines
Älter als 7 Tage

Jede sechste A220 von Air Baltic fliegt bald für Eurowings

Air Baltic Airbus A220-300
Air Baltic Airbus A220-300, © Airbus

Verwandte Themen

DÜSSELDORF - Eurowings rechnet mit einem starken Flugsommer 2022. Die Airline stockt ihre Wet-Lease-Kapazität weiter auf - und wird nach aero.de-Informationen fünf Airbus A220 von Air Baltic in Düsseldorf stationieren. Air Baltic lagert damit einen nicht unerheblichen Teil ihrer Flotte ins Wet-Lease-Geschäft aus.

Eurowings verstärkt sich für den Sommer mit zusätzlichen Airbus A220 von Air Baltic. "Eurowings wird ab dem Sommerflugplan insgesamt fünf A220 von Air Baltic am Standort Düsseldorf einsetzen", bestätigte eine Eurowings-Sprecherin am Montag gleichlautende Informationen von aero.de aus Lufthansa-Kreisen.

Die Lufthansa-Tochter reagiere damit auf "starke Nachholeffekte" im Reisemarkt nach der Wiederöffnung der meisten Ferienziele. "Die klaren Tendenzen zeichnen sich in konstant hohen Buchungen - zehntausende täglich - ab", sagte die Sprecherin.

Eurowings spielt den Wet Lease mit Air Baltic seit Dezember in Stuttgart ein - die lettische Airline hat bereits zwei A220-300 an Eurowings verchartet Im Sommer werden alle fünf von Air Baltic mit Crews geleasten Flugzeuge "zentriert am Standort DUS eingesetzt", stellte die Sprecherin klar.
© aero.de | Abb.: Airbus | 21.02.2022 13:57

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 23.02.2022 - 11:48 Uhr

Klar, der Kunde kauft EW und fliegt am Ende mit XY Whatever. Billigst halt. Bei EW ist es wohl noch egal ( dem Kunden ) aber es geht gezielt gegen tarifiertes Personal in D.


Die Kunden werden sehr schnell merken dass sie sich mit der Crew entweder nur in englisch oder lettisch unterhalten können, ganz sicher aber nicht auf deutsch denn das sprechen die wenigsten bei der Air Baltic.
Beitrag vom 23.02.2022 - 11:37 Uhr

Das gleiche dann bei airbaltic. Ob Spesen bzw. Abwesenheitsgeld bei den lettischen Verträgen geregelt ist, ist mir nicht bekannt.

Es gibt Spesen, Abwesenheitsgeld gibt es nicht.
Beitrag vom 23.02.2022 - 11:35 Uhr
Wie schaut da eigentlich die Bezahlung aus? Bekommen die lettischen FB dann nur deutschen Mindestlohn, oder gibts Tariflohn?

Das lettische Gehalt und das ist mehr als mies, zumindest für lettische Staatsbürger. Die Expats verdienen gut, die sind Aktionäre und bekommen jeden Monat eine ziemlich fette Dividende ausgezahlt


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 02/2023

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden