"Nullsummenspiel"
Älter als 7 Tage

Bank stellt Boeing-Geschäftsmodell in Frage

Boeing 777-9
Boeing 777-9, © A. Mohl

Verwandte Themen

NEW YORK - Die Credit Suisse sieht für die Boeing-Aktie schwarz. Die selbst kriselnde Schweizer Großbank legt für den Airbus-Rivalen ein niedriges Kursziel zugrunde - und führt dafür eine ziemlich bemerkenswerte Begründung ins Feld. Aus Sicht der Banker ist die Luftfahrtindustrie langfristig bestenfalls ein "Nullsummenspiel".

Boeing-Aktien notierten zuletzt um die 130 US-Dollar - weit entfernt vom 2019 erklommenen Allzeithoch bei 380 US-Dollar. Nach Einschätzung der Credit Suisse ist das Papier aber immer noch viel zu teuer.

Die Schweizer Großbank hat Boeing mit "Underperform" und einem Kursziel von 98 US-Dollar in die Bewertung aufgenommen. Die Analysten stellen dabei weniger auf die 737 MAX, die Pannenserie bei der 787 oder die mehrjährigen Verzögerungen im 777X-Programm ab - sondern hegen grundsätzliche Zweifel am Geschäftsmodell.

Die Luftfahrt- und Verteidigungsbranche sei ein "Nullsummenspiel", schrieb der nun zuständige Analyst Scott Deuschle in einer aktuellen Studie.

Trends, die sich positiv für die Verteidigung auswirkten, hätten entsprechend negative Folgen für die kommerzielle Luft- und Raumfahrt. Dies gelte besonders für Boeing. Solange etwa die Spannungen zwischen den USA und China bestehen blieben, werden dem Experten zufolge die Chancen, Flugzeuge nach China zu verkaufen, wahrscheinlich weiterhin stark beeinträchtigt sein.
© aero.de, dpa-AFX | Abb.: A. Mohl | 17.10.2022 11:00

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 17.10.2022 - 19:49 Uhr
Verständlich aus Sicht eines Analysten.
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Modhinweis
-----------
OT-Anteil gelöscht.
Fly-away Moderator

Dieser Beitrag wurde am 18.10.2022 17:45 Uhr bearbeitet.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 11/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden