Chefwechsel
Älter als 7 Tage

Topi Manner verlässt Finnair

Finnair Airbus A350-900 in Frankfurt
Finnair Airbus A350-900 in Frankfurt, © A. Mohl

Verwandte Themen

HELSINKI - Topi Manner hat Finnair durch eine Doppelkrise geführt. Im nächsten Jahr wird der Manager die Airline verlassen.

Kaum eine Airline traf der seit dem Ukraine-Krieg gesperrte Luftraum über Russland härter als Finnair. Beim Neustart nach der Pandemie musste Airlinechef Topi Manner die bis dato auf Asien ausgelegte Interkontstrategie an die neue Weltlage anpassen.

Der Turnaround ist gelungen: Finnair erwartet für 2023 inzwischen einen Gewinn "im Vorkrisenbereich" - und muss sich einen neuen Chef suchen.

Manner werde die Airline "spätestens zum 1. März 2024" verlassen, teilte Finnair mit. Der Manager tritt dann eine neue Funktion in Helsinki an: Manner wird 2024 neuer Vorstandschef des finnischen Telekommmunikationskonzerns Elisa.
© aero.de | 06.09.2023 08:55


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 04/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden