Elektroflugzeugbauer
Älter als 7 Tage

Lilium erhält Bestellung über 20 Flugzeuge aus den USA

UrbanLink
Visualisierung des Lilium-Jets für UrbanLink, © Lilium

Verwandte Themen

GAUTING - Der bayerische Elektroflugzeugbauer Lilium hat einen größeren Auftrag für seinen senkrecht startenden Jet erhalten. Es handle sich um eine Festbestellung der neu gegründeten Fluggesellschaft Urbanlink über 20 Exemplare mit der Option auf 20 weitere, hieß es.

Das Volumen in US-Dollar dürfte ein niedriger dreistelliger Millionenbetrag sein. Laut Lilium wird Urbanlink die Jets in Südflorida betreiben. Der Start des Dienstes dort sei für 2026 geplant.

Der Auftragsbestand von Lilium wächst damit nach Angaben eines Sprechers auf 62 Festbestellungen. Zudem gebe es Absichtserklärungen über mehr als 700 Jets. Der erste bemannte Testflug des Lilium-Jets ist für Ende des laufenden Jahres geplant. Sebastian Borel von Lilium zeigte sich erfreut über den Auftrag. Er sei ein großer Meilenstein und ein Zeichen dafür, dass es eine wachsende Nachfrage gebe.
© dpa-AFX | Abb.: Lilium | 06.05.2024 12:42

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 06.05.2024 - 23:27 Uhr
Dreistellige Mio Festbestellung des "Lilium Jet" von neu gegründeter Airline UrbanLink in Florida, obwohl es noch nicht mal einen bemannten Testflug gegeben hat.
Da stellt sich die Frage wer steht hinter UrbanLink, dazu könnte einem schon einiges einfallen.

Aiwanger!? ... 😉🫠😇🤣
Beitrag vom 06.05.2024 - 22:14 Uhr
Dreistellige Mio Festbestellung des "Lilium Jet" von neu gegründeter Airline UrbanLink in Florida, obwohl es noch nicht mal einen bemannten Testflug gegeben hat.
Da stellt sich die Frage wer steht hinter UrbanLink, dazu könnte einem schon einiges einfallen.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 07/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden