Verlegeübung
Älter als 7 Tage

Eurofighter bleibt auf der Strecke


Luftwaffe Eurofighter, © Luftwaffe

Verwandte Themen

NEUBURG - Einen Tag nach Beginn einer Verlegeübung nach Australien waren deutsche Eurofighter und Tankflugzeuge am Dienstag unterwegs nach Singapur.

Bei einem geplanten Zwischenstopp in den Vereinigten Arabischen Emiraten sei eines von sechs Kampfflugzeugen wegen Hydraulikproblemen am Boden geblieben und müsse nun repariert werden, sagte ein Luftwaffen-Sprecher.

Die Eurofighter werden von drei Tankflugzeugen begleitet. In Australien beteiligt sich die Luftwaffe an der Übung Pitch Black, bei der Lufteinsätze trainiert werden, sowie an der Marineübung Kakadu. Australien, Japan, Neuseeland und Südkorea sind Partner der Nato in der Indopazifik-Region. Geplant sind auch Besuche der Luftwaffe in Japan und in Südkorea.
© dpa-AFX | 16.08.2022 09:23

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 17.08.2022 - 04:16 Uhr
Deswegen gibt es Ersatzflugzeuge, ob im Training oder im scharfen Einsatz. Völlig normal und unspektakulär.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 09/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden