Signal ohne Wirkung
Älter als 7 Tage

Nach Hunold kauft auch Mehdorn Aktien von Air Berlin

aiberlin A330
airberlin Airbus A330, © airberlin

Verwandte Themen

BERLIN - Nach Alt-Chef Joachim Hunold deckte sich nun auch Neo-Chef Hartmut Mehdorn mit einem Aktienpaket von Air Berlin ein. Mehdorn habe 125.000 Anteilsscheine für je 2,47 Euro erworben, bestätigte Air Berlin am Freitag.

Die Börse blieb davon unbeeindruckt, der Kurs der Aktie drehte heute dennoch ins Minus.

Nach dem überraschenden Rücktritt von Joachim Hunold als CEO des Oneworld-Kandidaten stieg der Wert der Air Berlin Aktie kurzzeitig auf über 2,83 Euro. Als Zeichen seines Vertrauens in die Airline erwarb Hunold nach Ankündigung seines Rücktritts ein weiteres Paket von 25.000 Aktien zum Stückpreis von 2,40 Euro.

Nach Übergabe seines Amts am 1. September 2011 an den AB-Aufsichtsrat und früheren Deutsche-Bahn-Chef Hartmut Mehdorn (69) bleibt Hunold beratend als non-executive Direktor an Bord der Airline.
© aero.at | 26.08.2011 15:39


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 11/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden