Strategie
Älter als 7 Tage

Aeroflot baut neue Flotte um MS-21 auf

Irkutsk MS-21
Irkutsk MS-21, © UAC

Verwandte Themen

MOSKAU - Angesichts Sanktionen der EU und Vereinigten Staaten stellt Aeroflot ihre Flotte auf russische Flugzeuge um. Seit Wochen steht eine Großbestellung der Airline im Raum. Jetzt wird Aeroflot konkreter. Die Airline will "323 im Inland produzierte Flugzeuge" in Auftrag geben - allein 210 MS-21.

Aeroflot nimmt den Umbau ihrer Flotte in Angriff. Die Airline bereite eine Bestellung von "insgesamt 323 im Inland produzierter Flugzeuge vor", sagte Aeroflot-Chef Sergei Aleksandrowski bei einem Treffen mit Russlands Machthaber Wladimir Putin.

Die Order werde neben 73 Suchoi Superjet 100 noch 210 MS-21 und 40 Tu-214 umfassen. "Wir passen unsere Strategie gerade an", sagte Aleksandrowski. "Das sind sehr große Stückzahlen, die den Einsatz zusätzlicher Ressourcen erfordern werden". Aeroflot werde 3.500 neue Piloten einstellen und in neue Simulatoren investieren.

Dafür ist Aeroflot auf unmittelbare Hilfen des Staats angewiesen - Russland stemmt den größten Teil einer 3,0 Milliarden US-Dollar schweren Kapitalerhöhung.

Aeroflot zerlegt A350

Aeroflot ist von weiten Teilen der Welt abgeschnitten. Etliche Staaten quittieren die russische Aggression gegen die Ukraine mit dem umgehenden Entzug von Ein- und Überflugrechten. Der Zugang zum Ersatzteil- und Versicherungsmarkt ist Aeroflot ebenso versperrt - die Airline hat gerade damit begonnen, zwei Airbus A350-900 und mindestens einen Superjet als Ersatzteilspender auszuschlachten.
© aero.de | Abb.: UAC | 30.08.2022 06:53

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 31.08.2022 - 20:37 Uhr
Sonst wäre der "Reiter mit dem nakten Oberkröper" nicht dabei gewesen.
Beitrag vom 30.08.2022 - 10:11 Uhr
Wo werden denn in Russland 323 Jets ohne westliche Teile in kurzer Zeit gebaut? Im Rosa-Regenbogen-Wolkenschloss, oder in der Willy Wonka Schokoladenfabrik? Wann sollen die fertig ausgeliefert sein? Im Jahr 2317?

Das ist m.M.n. doch reine Propaganda, die da rausgehauen wird.

Beitrag vom 30.08.2022 - 07:48 Uhr
Bis auf den allerletzten Absatz, der nur ein Verweis auf einen anderen Artikel ist, liest es sich wie nett verpackter Imagetext aus der Feder von Aeroflot.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 09/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden